Bobath Konzept

Ein ganzheitlicher Ansatz zur Behandlung neurologischer Störungen

In unserer Praxis profitieren Sie nicht nur von exzellenter Betreuung, sondern erfahren auch eine umfassende Behandlung.

Was versteht man unter dem Bobath Konzept?

Das Bobath-Konzept ist ein therapeutischer Ansatz, der hauptsächlich bei der Behandlung von Menschen mit neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall, Multipler Sklerose oder Zerebralparese angewendet wird. Entwickelt wurde es in den 1940er Jahren von Berta und Karel Bobath. Der Kern des Konzepts basiert auf der Idee, dass das menschliche Gehirn lernfähig und in der Lage ist, sich anzupassen, was als Neuroplastizität bekannt ist.

Therapeuten, die nach dem Bobath-Konzept arbeiten, konzentrieren sich darauf, abnormale Bewegungsmuster zu erkennen und durch gezielte Übungen und Aktivitäten zu normalisieren. Ziel ist es, die motorischen Fähigkeiten und die Unabhängigkeit des Patienten zu verbessern. Das Konzept setzt auf eine individuelle, ganzheitliche Herangehensweise, die nicht nur physische, sondern auch psychische und soziale Aspekte berücksichtigt.

Bobath Therapie bei ANDRUKONIS

Um das Bobath-Konzept als Physiotherapeut anwenden zu können, ist eine spezielle Fortbildung erforderlich. Diese Fortbildung wird in verschiedenen Ländern unterschiedlich gehandhabt, aber im Allgemeinen umfasst sie folgende Aspekte:

Fortbildungsinhalte: Die Fortbildung vermittelt tiefgehendes Wissen über neurologische Erkrankungen, die Prinzipien der Neuroplastizität, die Beurteilung und Behandlung von Patienten nach dem Bobath-Konzept sowie spezielle Behandlungstechniken.

Dauer der Fortbildung: Die Dauer der Fortbildung kann variieren. In der Regel umfasst sie mehrere Kurse oder Module, die über einen Zeitraum von einigen Monaten bis zu einem Jahr verteilt sein können.

Erfahrungswerte: Neben der formalen Ausbildung ist praktische Erfahrung von entscheidender Bedeutung. Das Bobath-Konzept erfordert ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl, Beobachtungsgabe und Anpassungsfähigkeit. 

Weiterbildung und Supervision: Da das Bobath-Konzept kontinuierliche Forschung und Entwicklung beinhaltet, ist es für Physiotherapeuten wichtig, sich regelmäßig weiterzubilden und auf dem neuesten Stand der Praktiken zu bleiben. Supervision und der Austausch mit erfahrenen Kollegen können ebenfalls sehr hilfreich sein, um die eigene Praxis zu verbessern.

Unser Bobath Experte: Dino Durdevic

Worauf wir stolz sind: Unsere Kundenstimmen

Unsere Kundenstimmen reflektieren eindrucksvoll die hohe Qualität unserer Bobath-Behandlungen und bestätigen die professionelle Arbeitsweise unserer Therapeuten.

Die positiven Rückmeldungen unterstreichen unser Engagement für exzellente Patientenversorgung und zeigen, wie wir mit Fachkompetenz und individueller Betreuung zur Verbesserung der Lebensqualität unserer Patienten beitragen.

Physiotherapie Patient
Physiotherapie Patientin
Physiotherapie Patientin
Physiotherapie Patient
Patientin bei ANDRUKONIS Physiotherapie
Fatima Cirak
Fatima Cirak
2023-12-29
Absolute Empfehlung. Ausgezeichnete manuelle Lymphdrainage. Tolles Team, kompetente Physiotherapeuten, saubere Ordination und schnelle Terminvergabe. Top!
Ingrid Dr.Petrik
Ingrid Dr.Petrik
2023-12-26
WICHTIGE UND SINNVOLLE REMOBILISIERUNG Nach Hüftendoprothese in vorgerücktem Alter heute erster Hausbesuchstermin durch den hervorragenden Therapeuten Herrn Kovacz, der nicht nur bestausgebildet und motiviert ist, sondern der bereits jetzt einen merkbaren Fortschritt hinsichtlich meiner stark eingeschränkten Beweglichkeit bewerkstelligen konnte. Diese Investition zahlt sich jedenfalls aus.
yana bezukladova
yana bezukladova
2023-12-25
Behandlung: Lymphmassage (Entstauungstherapie) nach Kinn Liposuktion. Ich hatte meine Behandlungen bei Justyna Szczesniak. ich bin sehr zufrieden sowohl mit dem Verlauf als auch dem Ergebnis, welches man auch immer ein wenig nach jeder Behandlung sieht. Justyna ist eine tolle Physiotherapeutin die sich sehr gut, in dem was sie macht, auskennt und über eine schöne Ausstrahlung/ Aura verfügt. Ich hatte nach der Op Schwierigkeiten meinen Kopf anzuheben, da sich die Muskeln (?) verkürzt haben. Nach nur 2 Behandlungen mit Dehnung ist es um einiges besser geworden. Jeder Handgriff ist geübt und ich komme sehr gerne wieder. Ich werde gerne mit Justyna weiter arbeiten und auch andere Behandlungen bei ihr durchführen, denn es ist wirklich schwer heutzutage einen professionellen Arzt/ Physiotherapeut(in) zu finden der sich in seinem Bereich gut auskennt.
Reinhard Hiller
Reinhard Hiller
2023-12-20
Great all round preventative assessment…
Bejameun
Bejameun
2023-12-19
Sehr zu empfehlen
Gerda König
Gerda König
2023-12-14
kompetent, freundlich, seht gepflegt
Martha Proidl-Stachl
Martha Proidl-Stachl
2023-12-11
Ausgezeichnete Physiotherapie- Behandlungen.
Traude Wetschauer
Traude Wetschauer
2023-11-21
Danke an Linda für die hervorragende Therapie. Meine Bedürfnisse wurden 100% erfüllt und meine Erwartungen übertroffen. Es geht mir schon besser. Freue mich schon aufs nächste Mal.
Maria Mach
Maria Mach
2023-11-12
Alles top. Schnellen termin bekommen. Linda hat dann meine Mutter, 87, professionell und einfühlsam zuhause betreut. Immer pünktlich und verlässlich, stets gut gelaunt. Meiner Mutter geht es nach 10 Behandlungen viel besser und wir setzen die Therapie sicher fort.

Bobath Therapie Wien Kosten

In unserer Physiotherapie-Privatpraxis bieten wir individuelle, hochwertige Behandlungen an. Die Preise richten sich nach Therapeut-Qualifikation und Behandlungsaufwand, wobei wir faire und transparente Preise anstreben. Bei ärztlicher Verordnung übernehmen wir die Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse, um Ihnen administrative Lasten abzunehmen.

Für Hausbesuche berechnen wir eine Anfahrtspauschale, die teilweise ebenfalls erstattungsfähig ist.

Unser Ziel: Exzellente Behandlung bei minimalem bürokratischem Aufwand. Wir freuen uns, Sie bei Ihrer Genesung zu unterstützen.

Behandlungsablauf: So verläuft eine Bobath Behandlung

Eine Bobath-Behandlung beginnt mit einer umfassenden Beurteilung des Patienten, um individuelle Bedürfnisse und Fähigkeiten zu ermitteln. Der Therapeut setzt dann personalisierte Techniken ein, die auf die Wiederherstellung und Verbesserung von Bewegung und Funktion abzielen. Dies beinhaltet oft sanfte Führungen, spezifische Bewegungsübungen und Positionierungen. Die Therapie ist dynamisch und passt sich kontinuierlich an den Fortschritt und die Reaktionen des Patienten an. Ziel ist es, Unabhängigkeit und Selbstvertrauen im Alltag zu fördern.

Welche Übungen werden gemacht?

Im Rahmen des Bobath-Konzepts werden verschiedene Übungen durchgeführt, die darauf abzielen, motorische Fähigkeiten und Funktionen bei Patienten mit neurologischen Beeinträchtigungen zu verbessern. Hier sind einige Bobath-Konzept Beispiele für solche Übungen:

  • Gleichgewichtsübungen: Diese beinhalten Aktivitäten, die darauf abzielen, das Gleichgewicht und die Koordination zu verbessern. Beispiele sind das Sitzen auf einer Therapiekugel oder das Stehen auf einer wackeligen Unterlage.

  • Feinmotorik-Übungen: Ziel ist die Verbesserung der Hand- und Fingerfähigkeiten. Dies kann das Greifen und Loslassen von Gegenständen oder spezifische Handbewegungen umfassen.

  • Gehübungen: Hierbei wird an der Gangsicherheit und -koordination gearbeitet. Der Therapeut kann den Patienten dabei unterstützen, sichere und effiziente Schrittfolgen zu entwickeln.

  • Transferübungen: Diese Übungen konzentrieren sich darauf, den Übergang von einer Position zur anderen zu erleichtern, wie zum Beispiel von einem Stuhl ins Bett.

  • Dehnungs- und Kräftigungsübungen: Ziel ist es, die Flexibilität zu erhöhen und die Muskelkraft zu stärken, um eine bessere Bewegungskontrolle zu ermöglichen.

  • Sensorische Integration: Durch verschiedene sensorische Reize wie Berührung, Druck oder Vibration soll das sensorische Bewusstsein gefördert werden.
Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin!

Wissenswertes zum Bobath Konzept

Das Bobath-Konzept ist ein multidisziplinärer therapeutischer Ansatz, der sich vor allem auf die Behandlung von Menschen mit neurologischen Erkrankungen konzentriert.

Grundlagen / Prinzipien

Die Prinzipien des Bobath-Konzepts können in einer erweiterten Form wie folgt dargestellt werden:

  • Neuroplastizität: Dieses Prinzip basiert auf der Fähigkeit des Gehirns, sich nach einer Verletzung oder Erkrankung neu zu organisieren. Es ist die Grundlage für die Wiedererlangung verloren gegangener Funktionen.

  • Individuelle und ganzheitliche Behandlung: Jeder Patient wird als Individuum mit einzigartigen Bedürfnissen und Fähigkeiten betrachtet. Die Therapie berücksichtigt körperliche, emotionale und soziale Aspekte.

  • Aktive Teilnahme des Patienten: Patienten werden aktiv in den Therapieprozess eingebunden. Durch zielgerichtete Übungen und Aktivitäten wird die Selbstständigkeit gefördert.

  • Förderung des motorischen Lernens: Die Therapie unterstützt das Erlernen neuer Bewegungsmuster und die Verbesserung motorischer Fähigkeiten.

  • Bedeutung des sensorischen Inputs: Sensorische Rückmeldungen sind entscheidend für das motorische Lernen. Die Therapie nutzt unterschiedliche Methoden, um die sensorische Wahrnehmung zu verbessern.

Ziele des Bobath Konzepts in der Pflege

Das Bobath-Konzept in der Pflege zielt darauf ab, die Lebensqualität von Personen mit neurologischen Beeinträchtigungen zu verbessern. Die Hauptziele umfassen:

  • Förderung der Bewegungsfähigkeit und Mobilität: Unterstützung der Patienten bei der Erhaltung und Verbesserung ihrer motorischen Fähigkeiten, um eine möglichst große Selbstständigkeit zu erreichen.

  • Prävention von Sekundärkomplikationen: Vermeidung von Komplikationen wie Druckgeschwüre, Kontrakturen oder Lungenentzündungen durch korrekte Lagerung und Bewegung.

  • Unterstützung bei Alltagsaktivitäten: Hilfeleistung bei täglichen Aufgaben, unter Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten, zur Förderung der Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

  • Schmerzmanagement: Einsatz von Techniken zur Schmerzlinderung und zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens.

Schwerpunkte der Bobath Therapie

Lagerung
Die Lagerung ist in der Bobath-Therapie für neurologisch beeinträchtigte Personen essentiell, um Sekundärkomplikationen vorzubeugen, motorische Kontrolle und Beweglichkeit zu fördern, Atmung und Kreislauf zu unterstützen, sensorische Wahrnehmung zu stimulieren und Schmerzen zu reduzieren. Sie ermöglicht Selbstständigkeit, wird individuell angepasst und oft durch spezielle Hilfsmittel unterstützt.

Mobilisation
Mobilisation im Rahmen der Bobath-Therapie ist ein wesentlicher Aspekt zur Förderung der Beweglichkeit und Unabhängigkeit von Patienten mit neurologischen Beeinträchtigungen. Dieser Ansatz konzentriert sich darauf, die motorische Kontrolle und Muskelkoordination zu verbessern und spastische Muskelmuster zu reduzieren. Durch gezielte Bewegungsübungen und Techniken werden Gelenkbeweglichkeit und Muskelkraft gestärkt. Die Mobilisation hilft auch, Sekundärkomplikationen wie Gelenksteifigkeit und Muskelschwund vorzubeugen. Sie unterstützt die sensorische Wahrnehmung und fördert die neurologische Reorganisation. Dabei wird stets auf die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse des Patienten eingegangen, um maximale Selbstständigkeit und funktionelle Unabhängigkeit im Alltag zu erreichen.

Häufig gestellte Fragen

Eine einzelne Sitzung der Bobath-Therapie dauert in der Regel zwischen 45 und 60 Minuten. Die genaue Dauer kann je nach den individuellen Bedürfnissen und Zielen des Patienten sowie dem Schwerpunkt der jeweiligen Sitzung variieren.

In Österreich kann die Bobath-Therapie von Fachärzten, insbesondere von Neurologen, Kinderärzten oder Rehabilitationsmedizinern, verschrieben werden. Diese Ärzte beurteilen den Bedarf und die Eignung des Patienten für diese spezifische Form der Therapie, basierend auf deren medizinischen Zustand und Therapiezielen.

Das Bobath-Konzept stößt an Grenzen, wenn es um Patienten mit schweren, irreversiblen neurologischen Schäden oder bei fehlender Kooperationsfähigkeit geht. Es kann nicht alle neurologischen Defizite beheben und ist weniger wirksam bei chronischen Zuständen, die nicht auf neuromuskuläre Re-Edukation ansprechen. Zudem erfordert es eine intensive Zusammenarbeit zwischen Therapeut und Patient.

Bei der Bobath-Behandlung werden individuell angepasste Übungen und Techniken angewendet, um Bewegung, Koordination und Muskelkontrolle bei neurologischen Patienten zu verbessern. Dies beinhaltet sensorische Stimulation, Gleichgewichts- und Bewegungsübungen, sowie Hilfestellungen zur Förderung der Selbstständigkeit im Alltag.