Schroth Therapie Wien

Neue Perspektiven für Skoliose-Patienten durch Schroth Therapie

Erleben Sie, wie gezielte Bewegungen und Haltungen Ihr Wohlbefinden verbessern können. Kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung.

Schroth Therapie bei ANDRUKONIS

Die Schroth-Therapie ist eine spezialisierte physiotherapeutische Methode zur Behandlung von Skoliose und anderen Wirbelsäulenverkrümmungen. Diese Therapie basiert auf spezifischen Übungen, die auf die dreidimensionale Korrektur der Wirbelsäule abzielen. Sie beinhaltet Atemtechniken, Haltungsverbesserung und Muskelstärkung, um die Wirbelsäulenkrümmung zu reduzieren und das Fortschreiten der Skoliose zu verlangsamen.

Bei ANDRUKONIS wird diese Therapie besonders empfohlen, da das Team aus erfahrenen Therapeuten individuell auf die Bedürfnisse jedes Patienten eingeht. Mit ihrem fundierten Wissen und spezialisierten Fähigkeiten in der Schroth-Therapie bieten sie eine maßgeschneiderte Behandlung, die darauf abzielt, bestmögliche Ergebnisse für Patienten mit Wirbelsäulenproblemen zu erzielen.

Worauf wir stolz sind: Kundenfeedback

Wir sind stolz auf das positive Kundenfeedback zu unseren Schroth Therapie Erfahrungen, das unsere Hingabe und Effektivität in der Behandlung von Skoliose widerspiegelt.

Dies unterstreicht unser Engagement, individuell abgestimmte Therapieansätze zu bieten, die nicht nur die Symptome lindern, sondern auch langfristig zur Verbesserung der Lebensqualität unserer Patienten beitragen.

Physiotherapie Patient
Physiotherapie Patientin
Physiotherapie Patient
Physiotherapie Patientin
Patientin bei ANDRUKONIS Physiotherapie
Fatima Cirak
Fatima Cirak
2023-12-29
Absolute Empfehlung. Ausgezeichnete manuelle Lymphdrainage. Tolles Team, kompetente Physiotherapeuten, saubere Ordination und schnelle Terminvergabe. Top!
Ingrid Dr.Petrik
Ingrid Dr.Petrik
2023-12-26
WICHTIGE UND SINNVOLLE REMOBILISIERUNG Nach Hüftendoprothese in vorgerücktem Alter heute erster Hausbesuchstermin durch den hervorragenden Therapeuten Herrn Kovacz, der nicht nur bestausgebildet und motiviert ist, sondern der bereits jetzt einen merkbaren Fortschritt hinsichtlich meiner stark eingeschränkten Beweglichkeit bewerkstelligen konnte. Diese Investition zahlt sich jedenfalls aus.
yana bezukladova
yana bezukladova
2023-12-25
Behandlung: Lymphmassage (Entstauungstherapie) nach Kinn Liposuktion. Ich hatte meine Behandlungen bei Justyna Szczesniak. ich bin sehr zufrieden sowohl mit dem Verlauf als auch dem Ergebnis, welches man auch immer ein wenig nach jeder Behandlung sieht. Justyna ist eine tolle Physiotherapeutin die sich sehr gut, in dem was sie macht, auskennt und über eine schöne Ausstrahlung/ Aura verfügt. Ich hatte nach der Op Schwierigkeiten meinen Kopf anzuheben, da sich die Muskeln (?) verkürzt haben. Nach nur 2 Behandlungen mit Dehnung ist es um einiges besser geworden. Jeder Handgriff ist geübt und ich komme sehr gerne wieder. Ich werde gerne mit Justyna weiter arbeiten und auch andere Behandlungen bei ihr durchführen, denn es ist wirklich schwer heutzutage einen professionellen Arzt/ Physiotherapeut(in) zu finden der sich in seinem Bereich gut auskennt.
Reinhard Hiller
Reinhard Hiller
2023-12-20
Great all round preventative assessment…
Bejameun
Bejameun
2023-12-19
Sehr zu empfehlen
Gerda König
Gerda König
2023-12-14
kompetent, freundlich, seht gepflegt
Martha Proidl-Stachl
Martha Proidl-Stachl
2023-12-11
Ausgezeichnete Physiotherapie- Behandlungen.
Traude Wetschauer
Traude Wetschauer
2023-11-21
Danke an Linda für die hervorragende Therapie. Meine Bedürfnisse wurden 100% erfüllt und meine Erwartungen übertroffen. Es geht mir schon besser. Freue mich schon aufs nächste Mal.
Maria Mach
Maria Mach
2023-11-12
Alles top. Schnellen termin bekommen. Linda hat dann meine Mutter, 87, professionell und einfühlsam zuhause betreut. Immer pünktlich und verlässlich, stets gut gelaunt. Meiner Mutter geht es nach 10 Behandlungen viel besser und wir setzen die Therapie sicher fort.

Unsere Praxis in Wien

Unsere Praxis in Wien, spezialisiert auf die Behandlung orthopädischer Krankheitsbilder, bietet auch Schroth-Therapie für Skoliose-Patienten an. Als Skoliose-Spezialisten in Wien verfügen unsere Mitarbeiter über eine umfassende Ausbildung in Schroth-Therapie und weitreichende Kenntnisse der Anatomie der menschlichen Wirbelsäule.

Sie sind bestens mit der physiologischen Haltung des menschlichen Körpers vertraut. Wir garantieren individuelle Betreuung und effektive Therapieansätze.

Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin!

Schroth Therapie Wien Kosten

Diese Therapiekosten orientieren sich am durchschnittlichen Preis, der für Schroth Therapie in Wien von Physiotherapeuten verlangt wird. Der höhere Preis, verglichen mit den üblichen Physiotherapie-Preisen, lässt sich durch den zusätzlichen Aufwand für Fortbildungen sowie durch den Umfang der Therapie selbst rechtfertigen. Diese spezielle Therapieform erfordert vonseiten des Therapeuten höchste Konzentration, ausgeprägte Feinfühligkeit und hervorragende Analysefähigkeiten. Die Schroth-Therapie ist eine intensive, individuell angepasste Behandlung, die spezifisch auf die Bedürfnisse jedes Patienten zugeschnitten wird. Sie kombiniert manuelle Techniken mit speziellen Übungen, um eine optimale Wirkung zu erzielen.

Schroth Therapie: Behandlungsablauf

In der Physiotherapiepraxis ANDRUKONIS wird der Behandlungsablauf der Schroth-Therapie sorgfältig gestaltet, um auf die spezifischen Bedürfnisse jedes Patienten einzugehen. Zu Beginn steht eine umfassende Anamnese, um ein tiefes Verständnis der individuellen Situation jedes Patienten zu erlangen. Darauf aufbauend wird die Frage „Wie funktioniert die Schroth-Therapie?“ praxisnah beantwortet: Es ist eine spezialisierte Physiotherapie, die auf asymmetrischen Haltungs- und Bewegungsübungen basiert, um die Wirbelsäulenverkrümmung gezielt anzugehen.

Jeder Behandlungsplan ist maßgeschneidert. Die Therapeuten leiten die Patienten durch eine Reihe von Übungen, die darauf abzielen, die Wirbelsäulenposition zu korrigieren und das muskuläre Gleichgewicht zu verbessern. Diese Übungen werden sorgfältig ausgewählt und den Fähigkeiten jedes Patienten angepasst, um maximale Effektivität zu gewährleisten. 

Regelmäßige Bewertungen und Anpassungen des Therapieplans sind entscheidend, um den Fortschritt zu überwachen und die Behandlung kontinuierlich zu optimieren.

Schroth Therapie gegen Skoliose

Die Schroth-Therapie ist empfehlenswert, sobald Skoliose diagnostiziert wird, unabhängig vom Alter des Patienten. Ideal ist der Beginn im Kindes- oder Jugendalter, da die Wirbelsäule dann noch wachstumsfähig und somit formbarer ist. Auch bei leichten Krümmungen (ab etwa 10 Grad Cobb-Winkel) kann die Therapie bereits sinnvoll sein, um einer Verschlechterung vorzubeugen. Bei Erwachsenen konzentriert sich die Therapie auf Schmerzlinderung und Verhinderung weiterer Verschlechterung. Generell gilt: Je früher mit der Schroth-Therapie begonnen wird, desto effektiver kann die Progression der Skoliose beeinflusst werden.

Was ist Skoliose und wie wird es erkannt?

Skoliose ist eine Erkrankung, bei der die Wirbelsäule seitlich verkrümmt ist und sich oft auch um ihre eigene Achse dreht. Dies kann zu einer ungleichmäßigen Körperhaltung führen.

  • Visuelle Anzeichen: Eine sichtbare Krümmung der Wirbelsäule, ungleiche Schulterhöhe oder ein hervorstehender Rippenbuckel.
  • Körperliche Symptome: Schmerzen und Steifheit in Rücken und Schultern, Müdigkeit durch ungleiche Belastung der Muskulatur.
  • Diagnose durch Bildgebung: Röntgenaufnahmen oder MRT werden oft genutzt, um das Ausmaß der Skoliose zu bestimmen.
  • Untersuchung durch Spezialisten: Orthopäden oder Physiotherapeuten führen eine körperliche Untersuchung durch, um die Wirbelsäulenkrümmung zu beurteilen.
  • Früherkennung und Behandlung sind entscheidend für die wirksame Behandlung von Skoliose.

Wie hilft die Schroth Therapie bei Skoliose?

Die Schroth-Therapie ist eine spezialisierte physiotherapeutische Behandlungsmethode für Skoliose, die auf gezielten Übungen basiert, um die Wirbelsäulenverkrümmung zu reduzieren und die Körperhaltung zu verbessern.

  • Dreidimensionale Übungen: Speziell entwickelte Übungen zielen darauf ab, die Wirbelsäulenkrümmung zu korrigieren und muskuläres Ungleichgewicht auszugleichen.
  • Atemtechniken: Gezielte Atemübungen helfen, die verkrümmten Bereiche der Wirbelsäule zu dehnen und die Haltung zu verbessern.
  • Haltungsschulung: Patienten lernen, ihre Haltung im Alltag bewusster zu korrigieren und zu kontrollieren.
  • Individuell angepasst: Die Therapie wird auf die spezifische Krümmung und Bedürfnisse jedes Patienten zugeschnitten.

 

Diese ganzheitliche Herangehensweise kann Schmerzen lindern, die Haltung verbessern und langfristig zur Stabilisierung der Wirbelsäulenverkrümmung beitragen.

Häufig gestellte Fragen

Zur Behandlung sollten Sie bequeme Kleidung, wie Sportbekleidung, und rutschfeste Socken oder Turnschuhe mitbringen. Außerdem ist es ratsam, bei Bedarf persönliche orthopädische Hilfsmittel, wie Korsetts, mitzuführen.

Die Häufigkeit der Physiotherapie bei Skoliose variiert individuell. Üblicherweise beginnt man mit 1-2 Sitzungen pro Woche. Abhängig vom Schweregrad der Skoliose, dem Therapiefortschritt und den individuellen Bedürfnissen kann die Frequenz angepasst werden. Regelmäßige Bewertungen helfen dabei, den optimalen Behandlungsplan festzulegen.

Die Dauer einer Skoliose-Behandlung ist individuell verschieden und hängt von Faktoren wie dem Schweregrad der Skoliose, dem Alter des Patienten und dem Ansprechen auf die Therapie ab. Üblicherweise erstreckt sie sich über mehrere Monate bis Jahre. Regelmäßige Evaluierungen sind wichtig, um den Behandlungsfortschritt zu überwachen und den Therapieplan entsprechend anzupassen.

Eine vollständige Rückbildung der Skoliose ist selten, besonders bei fortgeschrittenen Fällen. Jedoch kann die richtige Behandlung, einschließlich Physiotherapie und speziellen Übungen, das Fortschreiten der Skoliose verlangsamen und in einigen Fällen die Krümmung reduzieren, was zu einer Verbesserung der Symptome und Lebensqualität führt.

Bei Skoliose sollten extreme Wirbelsäulenbelastungen, wie schweres Heben oder hochintensive Drehbewegungen, vermieden werden. Sportarten mit asymmetrischer Belastung oder hohem Verletzungsrisiko sollten mit Vorsicht ausgeübt oder gegebenenfalls angepasst werden. Eine individuelle Beratung durch einen Spezialisten ist ratsam, um geeignete Aktivitäten zu bestimmen.