Lymphdrainage Wien

Manuelle Lymphdrainage: Effektive Schmerz- & Schwellungsreduktion

Ein Therapieansatz zur effektiven Reduktion von Schmerzen und Schwellungen durch gezielte Massage zur Förderung des Lymphflusses und Verbesserung der körperlichen Befindlichkeit.

ANDRUKONIS: Lymphdrainage Wien

Manuelle Lymphdrainage, ein integraler Bestandteil unseres Therapieangebots, um den Heilungsprozess optimal zu unterstützen, Schmerzen zu lindern und Schwellungen zu reduzieren. Unsere Praxis bietet diese spezialisierte Behandlungstechnik an, die von erfahrenen Physiotherapeuten durchgeführt wird, die in manueller Lymphdrainage ausgebildet sind. Die Technik ist besonders wirksam bei lymphatischen Stauungen, nach chirurgischen Eingriffen oder bei chronischen Erkrankungen, die Schwellungen verursachen.

Wir legen großen Wert auf individuelle Behandlungsansätze, wobei jeder Patient eine auf seine spezifischen Bedürfnisse abgestimmte Lymphdrainage erhält. Durch sanfte, rhythmische Bewegungen wird der Lymphfluss gefördert, was den Körper bei der Entgiftung unterstützt und das Immunsystem stärkt. Unser Ziel ist es, eine umfassende Wirkung zu erzielen, um sowohl körperliche als auch seelische Erleichterung für unsere Patienten zu schaffen.

Unsere Praxis in Wien

Unsere zugängliche Gemeinschaftspraxis befindet sich in der Hadikgasse 108, im 14. Bezirk Wiens, nahe der U-Bahn-Station Braunschweiggasse – nur 100 Meter entfernt. Ein Lift führt direkt ins erste Obergeschoss zu unserem Empfang unter der Kennzeichnung 3. Dort empfängt Sie ein freundliches Team in hellen, modernen Räumen und einem einladenden Wartebereich, der zur Entspannung anregt. Wir bieten eine herzliche, persönliche Atmosphäre für Ihr Wohlbefinden und garantieren barrierefreien Zugang zu unseren vielfältigen Gesundheitsservices.

Lymphdrainage Wien Kosten

Die manuelle Lymphdrainage Wien Kosten variieren je nach Behandlungsdauer. Für eine 30-minütige Sitzung betragen die Kosten 55 Euro, für 45 Minuten 75 Euro und für eine Stunde 95 Euro. Unsere qualifizierten Physiotherapeuten, die speziell in der manuellen Lymphdrainage ausgebildet sind, führen diese Behandlung durch.

Manuelle Lymphdrainage Wien Preise sind bei einem Hausbesuch auch höher, da hier die Anfahrtspauschale in Höhe von 30€ berechnet wird.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie in unserem Blogbeitrag „Lymphdrainage Kosten“!

Behandlungsablauf: So wird eine Lymphdrainage durchgeführt

Technik: Bei der manuellen Lymphdrainage werden sanfte, rhythmische Bewegungen verwendet, die sich auf das Stimulieren des Lymphflusses konzentrieren. Die Grifftechniken umfassen leichte Kreisbewegungen, Pump- und Streichbewegungen, die speziell darauf abzielen, die Lymphflüssigkeit in Richtung der nächsten Lymphknoten zu bewegen.

Druck: Im Gegensatz zu vielen traditionellen Massagetechniken, bei denen oft tiefer Druck angewendet wird, ist der Druck bei der Lymphdrainage sehr leicht. Da die Lymphgefäße oberflächlich unter der Haut liegen, ist ein geringer Druck ausreichend.

Ziel und Zweck: Die manuelle Lymphdrainage fokussiert sich auf die Reduzierung von Schwellungen und die Verbesserung des Lymphflusses. Sie wird häufig bei Lymphödemen, nach Operationen und bei bestimmten Krankheitsbildern eingesetzt.

Behandlungsbereiche: Bei der manuellen Lymphdrainage wird häufig mit einer Behandlung in Bereichen begonnen, in denen sich zentrale Lymphknoten befinden, bevor die Bereiche mit Schwellungen behandelt werden. 

Worauf wir stolz sind: Unsere Kundenstimmen

Unser Engagement in der manuellen Lymphdrainage spiegelt sich in den positiven Bewertungen unserer Patienten wider. Wir sind stolz auf diese Anerkennung und streben stets danach, Gesundheit und Wohlbefinden durch hochwertige Behandlung und Fürsorge zu fördern.

Patientin bei ANDRUKONIS Physiotherapie
Physiotherapie Patient
Physiotherapie Patientin
Physiotherapie Patient
Physiotherapie Patientin
Fatima Cirak
Fatima Cirak
2023-12-29
Absolute Empfehlung. Ausgezeichnete manuelle Lymphdrainage. Tolles Team, kompetente Physiotherapeuten, saubere Ordination und schnelle Terminvergabe. Top!
Ingrid Dr.Petrik
Ingrid Dr.Petrik
2023-12-26
WICHTIGE UND SINNVOLLE REMOBILISIERUNG Nach Hüftendoprothese in vorgerücktem Alter heute erster Hausbesuchstermin durch den hervorragenden Therapeuten Herrn Kovacz, der nicht nur bestausgebildet und motiviert ist, sondern der bereits jetzt einen merkbaren Fortschritt hinsichtlich meiner stark eingeschränkten Beweglichkeit bewerkstelligen konnte. Diese Investition zahlt sich jedenfalls aus.
yana bezukladova
yana bezukladova
2023-12-25
Behandlung: Lymphmassage (Entstauungstherapie) nach Kinn Liposuktion. Ich hatte meine Behandlungen bei Justyna Szczesniak. ich bin sehr zufrieden sowohl mit dem Verlauf als auch dem Ergebnis, welches man auch immer ein wenig nach jeder Behandlung sieht. Justyna ist eine tolle Physiotherapeutin die sich sehr gut, in dem was sie macht, auskennt und über eine schöne Ausstrahlung/ Aura verfügt. Ich hatte nach der Op Schwierigkeiten meinen Kopf anzuheben, da sich die Muskeln (?) verkürzt haben. Nach nur 2 Behandlungen mit Dehnung ist es um einiges besser geworden. Jeder Handgriff ist geübt und ich komme sehr gerne wieder. Ich werde gerne mit Justyna weiter arbeiten und auch andere Behandlungen bei ihr durchführen, denn es ist wirklich schwer heutzutage einen professionellen Arzt/ Physiotherapeut(in) zu finden der sich in seinem Bereich gut auskennt.
Reinhard Hiller
Reinhard Hiller
2023-12-20
Great all round preventative assessment…
Bejameun
Bejameun
2023-12-19
Sehr zu empfehlen
Gerda König
Gerda König
2023-12-14
kompetent, freundlich, seht gepflegt
Martha Proidl-Stachl
Martha Proidl-Stachl
2023-12-11
Ausgezeichnete Physiotherapie- Behandlungen.
Traude Wetschauer
Traude Wetschauer
2023-11-21
Danke an Linda für die hervorragende Therapie. Meine Bedürfnisse wurden 100% erfüllt und meine Erwartungen übertroffen. Es geht mir schon besser. Freue mich schon aufs nächste Mal.
Maria Mach
Maria Mach
2023-11-12
Alles top. Schnellen termin bekommen. Linda hat dann meine Mutter, 87, professionell und einfühlsam zuhause betreut. Immer pünktlich und verlässlich, stets gut gelaunt. Meiner Mutter geht es nach 10 Behandlungen viel besser und wir setzen die Therapie sicher fort.
Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin!

Wissenswertes zur manuellen Lymphdrainage in Wien

Erfahren Sie mehr über manuelle Lymphdrainage: Eine einführende Übersicht, gefolgt von detaillierten Fragen und Antworten, um dieses wichtige Therapieverfahren zu verstehen und seine Vorteile zu erkunden.

Wann wird eine Lymphdrainage eingesetzt?

Die manuelle Lymphdrainage wird vor allem zur Behandlung von Lymphödemen, also Schwellungen aufgrund von Stauungen in den Lymphbahnen, eingesetzt. Sie findet Anwendung bei Erkrankungen oder Zuständen, die mit einer Beeinträchtigung des Lymphsystems einhergehen, wie zum Beispiel nach Operationen, Verletzungen oder bei bestimmten Erkrankungen, die das Lymphsystem betreffen. Auch im Rahmen der Krebsbehandlung, besonders nach Lymphknotenentfernungen oder Strahlentherapie, wird sie häufig angewendet. Darüber hinaus kann sie unterstützend bei der Behandlung von chronischen Entzündungen, Rheuma, Migräne und bestimmten Hauterkrankungen eingesetzt werden.

Die manuelle Lymphdrainage fördert den Abfluss von Lymphflüssigkeit, reduziert Schwellungen und unterstützt die Heilungsprozesse im Körper. Sie hat zudem eine entspannende und schmerzlindernde Wirkung.

Für wen eignet sich eine manuelle Lymphdrainage?

Die manuelle Lymphdrainage eignet sich für eine Reihe von Personen und medizinischen Zuständen, insbesondere für diejenigen, die unter folgenden Bedingungen leiden:

  • Lymphödeme: Personen mit primären oder sekundären Lymphödemen, verursacht durch Funktionsstörungen des Lymphsystems.

  • Postoperative und posttraumatische Schwellungen: Patienten, die nach Operationen oder Verletzungen Schwellungen erfahren.

  • Chronische venöse Insuffizienz: Bei dieser Erkrankung kann die Lymphdrainage dazu beitragen, Schwellungen in den Beinen zu verringern.

  • Rheumatische Erkrankungen: Patienten mit bestimmten rheumatischen Erkrankungen können von der schmerzlindernden und entzündungshemmenden Wirkung profitieren.

  • Migräne und Kopfschmerzen: Bei einigen Patienten kann die Lymphdrainage zur Linderung von Kopfschmerzen beitragen.

  • Bestimmte Hauterkrankungen: Bei Hauterkrankungen, die mit Schwellungen einhergehen, kann die Lymphdrainage unterstützend wirken.

Positive Effekte

Die manuelle Lymphdrainage bietet mehrere positive Effekte für den Körper und das Wohlbefinden:

  • Reduktion von Schwellungen und Ödemen: Durch die Förderung des Lymphflusses hilft sie, überschüssige Flüssigkeit in geschwollenen Körperbereichen abzutransportieren.

  • Förderung der Heilung: Nach Operationen oder Verletzungen kann sie den Heilungsprozess unterstützen, indem sie die Entfernung von Gewebeflüssigkeit und Entzündungsprodukten beschleunigt.

  • Schmerzlinderung: Durch die Reduzierung von Schwellungen und die Verbesserung der Gewebedurchblutung kann die Lymphdrainage zur Schmerzlinderung beitragen.

  • Entspannung und Stressabbau: Die sanften, rhythmischen Massagetechniken haben eine beruhigende Wirkung und können zur Entspannung und zum Stressabbau beitragen.

  • Verbesserung der Immunfunktion: Durch die Anregung des Lymphsystems kann die Lymphdrainage indirekt die Immunabwehr stärken.

  • Verbesserung der Hautzustände: Sie kann bei bestimmten Hauterkrankungen helfen, indem sie die Entfernung von Entzündungsstoffen und Toxinen aus dem Gewebe unterstützt.

  • Verbesserung der Beweglichkeit: Bei Schwellungen in Gelenknähe kann die Lymphdrainage die Beweglichkeit verbessern und die Gelenkfunktion unterstützen.

Warum ANDRUKONIS Physiotherapie?

Zuverlässig

Wählen Sie ANDRUKONIS Physiotherapie für zuverlässige, individuelle Betreuung, die auf langjähriger Erfahrung und einem tiefen Verständnis für Patientenbedürfnisse basiert.

Pünktlich

Wählen Sie ANDRUKONIS Physiotherapie für gewissenhafte Termintreue und effektive Zeitplanung, die Ihre Genesung beschleunigt und Ihren Alltag respektiert.

Professionell

Setzen Sie auf ANDRUKONIS Physiotherapie: Professionelle, fachkundige Behandlung in einem umfassenden, patientenorientierten Ansatz für optimale Ergebnisse.

Physiotherapie Andrukonis: Lymphdrainage Spezialgebiete

Wir erkennen den hohen Stellenwert der manuellen Lymphdrainage und verstehen ihre Bedeutung für die Wundheilung sowie die Reduktion von Schwellungen. Sie ist ein wesentliches Instrument, um Patienten nach einer Operation oder Verletzung schnell wieder fit zu machen.

Manuelle Lymphdrainage für das Gesicht

Bei Schwellungen im Gesicht wird die manuelle Lymphdrainage mit sehr sanften, rhythmischen Bewegungen durchgeführt, um den Lymphfluss zu stimulieren. Die Technik konzentriert sich auf die Lymphknoten um Augen, Wangen und Kiefer, um überschüssige Flüssigkeit abzuleiten. Diese Behandlung ist besonders vorsichtig und sollte von erfahrenen Fachkräften durchgeführt werden, um die empfindlichen Strukturen des Gesichts zu schützen.

Manuelle Lymphdrainage für die Beine

Die manuelle Lymphdrainage wird bei Schwellungen der Beine angewendet, um das Lymphsystem in seiner Funktion zu unterstützen, insbesondere wenn es durch verschiedene Krankheitsbilder oder Umstände beeinträchtigt ist. Dies ist häufig der Fall bei Erkrankungen, die das venöse oder lymphatische System betreffen, wie zum Beispiel bei venöser Insuffizienz oder Lymphödemen. Auch nach Operationen oder Verletzungen an den Beinen, bei denen es zu einer Ansammlung von Lymphflüssigkeit kommt, wird diese Therapie eingesetzt. 

Darüber hinaus kann sie bei Personen mit chronischen Erkrankungen, die mit Schwellungen in den Beinen einhergehen, von Nutzen sein, um die Flüssigkeitsansammlungen zu reduzieren und damit die Beschwerden und das Risiko für weitere Komplikationen zu verringern. Durch die Verbesserung des Lymphflusses hilft die manuelle Lymphdrainage, die Schwellungen zu verringern, Schmerzen zu lindern und die Funktionsfähigkeit der Beine zu verbessern.

Manuelle Lymphdrainage in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft kann die manuelle Lymphdrainage besonders bei Schwellungen in den Beinen hilfreich sein. Die Behandlung wird mit sanften Techniken durchgeführt, wobei auf die sichere und bequeme Lagerung der werdenden Mutter geachtet wird. Vor Beginn der Therapie sollte immer eine individuelle Beurteilung durch einen qualifizierten Therapeuten erfolgen, um die Sicherheit für Mutter und Kind zu gewährleisten.

Häufig gestellte Fragen

Für eine manuelle Lymphdrainage sollten Sie bequeme Kleidung und relevante medizinische Unterlagen, wie eine Überweisung vom Arzt oder Informationen über Ihren aktuellen Gesundheitszustand, mitbringen.

Eine manuelle Lymphdrainage wird in der Regel von einem Arzt verschrieben, wenn sie als Teil einer medizinischen Behandlung notwendig ist. Dies kann in verschiedenen Situationen der Fall sein, wie nach Operationen, Verletzungen, bei Lymphödemen oder bestimmten chronischen Erkrankungen, bei denen Schwellungen auftreten. Der Arzt beurteilt den Bedarf und stellt eine entsprechende Verordnung aus.

Die unmittelbaren Effekte einer Lymphdrainage sind oft für einige Stunden bis zu einigen Tagen spürbar. Langfristige Ergebnisse erfordern in der Regel regelmäßige Sitzungen, da die Behandlung dazu dient, Symptome zu lindern, aber die Ursache der Schwellung möglicherweise nicht dauerhaft beseitigt. Die Häufigkeit der Sitzungen wird vom Arzt oder Therapeuten festgelegt und hängt von der Art der Erkrankung ab.

Die manuelle Lymphdrainage ist in der Regel sicher und hat nur wenige mögliche Nebenwirkungen. Dazu gehören leichte Müdigkeit, Durst, häufigeres Wasserlassen und in seltenen Fällen Hautreizungen. Schwere Nebenwirkungen sind äußerst selten.

Die manuelle Lymphdrainage sollte vermieden oder mit Vorsicht angewendet werden, wenn eine akute Infektion vorliegt, bei fortgeschrittener Herzinsuffizienz, aktiver tiefen Venenthrombose (DVT), über infizierten Hautbereichen oder offenen Wunden sowie bei schwerer Niereninsuffizienz. In diesen Fällen ist es wichtig, mit einem Arzt oder Therapeuten zu sprechen und mögliche Kontraindikationen zu berücksichtigen.

Die manuelle Lymphdrainage sollte normalerweise nicht schmerzhaft sein. Es handelt sich um eine sanfte und schmerzfreie Therapie. In einigen Fällen kann jedoch leichtes Unbehagen auftreten, insbesondere in empfindlichen oder geschwollenen Bereichen. Das Unbehagen sollte minimal sein und kein Schmerz. Wenn Schmerzen auftreten, ist es wichtig, dies mit dem Therapeuten zu besprechen, um Anpassungen vorzunehmen.