Unsere Praxis

Wir haben besonders viel Mühe in die Gestaltung der Räume investiert. Durch hochwertige Materialien, helle und hohe Räume sowie eine angenehme Geräuschkulisse tragen wir zum ganzheitlichen Behandlungsansatz bei.

Unsere Praxis im 14. Gemeindebezirk

In unserer Gemeinschaftspraxis im Wiener Bezirk 1140 bieten wir ganzheitliche Physiotherapie und Ernährungsberatung an. Unsere Lage zeichnet sich durch ausgezeichnete öffentliche Anbindung aus, was unseren Patienten eine bequeme Anreise ermöglicht. In enger Zusammenarbeit verschiedener Spezialisten, von Ernährungswissenschaftlern bis zu Ergotherapeuten, bieten wir individuelle Behandlungspläne. Unsere Praxis steht für umfassende Betreuung in einem zugänglichen und patientenfreundlichen Umfeld.

Die Bedeutung des Raumdesigns

Beruhigende Atmosphäre

Die Verwendung von warmen Farben, hochwertigen Materialien wie Holz und angenehmen Beleuchtungskonzepten schafft eine beruhigende und entspannende Atmosphäre. Dies kann dazu beitragen, dass sich die Patienten bereits beim Betreten des Raumes wohl und entspannt fühlen.

Stressreduktion

Schön gestaltete Räume haben das Potenzial, Stress und Ängste zu reduzieren. Ein angenehmes Ambiente kann die Freisetzung von Stresshormonen verringern und das allgemeine Wohlbefinden der Patienten fördern.

Erhöhte Motivation

Ein ansprechendes Raumdesign kann die Motivation der Patienten steigern, aktiv an den Therapiesitzungen teilzunehmen. Die positive Umgebung kann dazu beitragen, dass sich die Patienten mehr engagieren und die Übungen oder Therapien mit einer positiven Einstellung angehen.

Gefühl der Wertschätzung

Ein Raum, der mit hochwertigen Materialien und Liebe zum Detail gestaltet ist, vermittelt den Patienten das Gefühl, geschätzt und respektiert zu werden. Dies kann dazu beitragen, eine positive Einstellung zur Therapie zu entwickeln.

Positive Ablenkung

Die ästhetische Gestaltung des Raumes kann als positive Ablenkung dienen und die Patienten von Schmerzen oder Beschwerden ablenken. Dies kann besonders wichtig sein, wenn schmerzhafte Übungen oder Therapien durchgeführt werden.

Steigerung der Energie

Helle und warme Farben sowie gut beleuchtete Räume können die Stimmung heben und die Energie der Patienten steigern. Dies kann besonders nützlich sein, um Ermüdung während der Therapiesitzungen zu reduzieren.

Vertrauensbildung

Ein ansprechend gestalteter Raum kann das Vertrauen der Patienten in die Behandlung und den Therapeuten stärken. Wenn sich die Patienten in einer angenehmen Umgebung befinden, fühlen sie sich wahrscheinlich wohler und sicherer, was wiederum die Beziehung zwischen Therapeut und Patient positiv beeinflussen kann.

Förderung der Heilung

Eine angenehme Umgebung kann den Heilungsprozess unterstützen, indem sie dazu beiträgt, den Körper und den Geist in einen Zustand der Entspannung zu versetzen. Dies kann die Durchblutung verbessern, die Muskelentspannung fördern und die Regeneration beschleunigen.

Moderne Physiotherapie: Trainingsgeräte

Der Fokus auf Therapien in einer Praxis mit Trainingsgeräten, Therapieliegen, Sprossenwänden und anderen Geräten bietet eine umfangreiche Palette von Möglichkeiten zur Behandlung und Wiederherstellung von körperlicher Funktionalität. Diese Geräte erweitern die Bandbreite der Therapieansätze und ermöglichen eine gezielte und effektive Rehabilitation. Hier sind einige Beispiele für Therapieansätze, die in einer solchen Praxis besonders gut umgesetzt werden können:

Muskelaufbau und Stärkung

Trainingsgeräte wie Hanteln, Seilzüge und Gewichtsmaschinen können verwendet werden, um gezielt Muskelgruppen zu stärken. Dies ist besonders wichtig bei der Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen, um Muskelschwund zu verhindern und die allgemeine Stabilität zu verbessern.

Funktionelle Übungen

Sprossenwände und ähnliche Geräte können für funktionelle Bewegungsübungen genutzt werden, die die Koordination, Balance und Flexibilität verbessern. Diese Übungen sind besonders relevant für die Verbesserung der alltäglichen Aktivitäten und Bewegungen.

Core-Stabilitätstraining

Geräte wie Gymnastikbälle oder Bauchmuskeltrainer können für das Training der Rumpfmuskulatur und der Core-Stabilität eingesetzt werden. Ein starker Rumpf ist wichtig für eine gesunde Körperhaltung und Bewegung.

Balancetraining

Widerstandsbänder, Kettlebells und Balancegeräte können in der Praxis verwendet werden, um die Muskelkraft und das Gleichgewicht zu verbessern. Dies ist besonders hilfreich für Patienten mit Problemen im muskulären und stabilisierenden System.

Rehabilitation

Für Sportler kann eine Praxis mit Trainingsgeräten eine ideale Umgebung sein, um nach Verletzungen wieder in Form zu kommen. Durch gezieltes Training kann die Muskulatur gestärkt und die sportliche Leistungsfähigkeit wiederhergestellt werden.

Manuelle Therapie

Spezielle Therapieliegen ermöglichen Physiotherapeuten die Durchführung von Gelenkmobilisationen und manuellen Techniken zur Verbesserung der Beweglichkeit und Linderung von Schmerzen.