Manuelle Therapie Wien

Manuelle Therapie: Sanfte Lösung für körperliche Beschwerden

Bei uns sind Sie nicht nur bestens aufgehoben, sondern erleben auch eine hervorragende, ganzheitliche Behandlung, die Ihre Gesundheit fördert.

Was versteht man unter Manueller Therapie?

Manuelle Therapie ist eine Form der physikalischen Behandlung, die sich hauptsächlich auf die Diagnose und Behandlung von muskuloskelettalen Beschwerden konzentriert. Sie umfasst spezifische Handgrifftechniken, die von qualifizierten Therapeuten ausgeführt werden, um Schmerzen zu lindern, die Beweglichkeit von Gelenken zu verbessern und Muskelspannungen zu reduzieren.

Diese Therapieform zielt darauf ab, die Funktion des Bewegungsapparates zu optimieren und fördert die Selbstheilungsprozesse des Körpers. Manuelle Therapie wird oft bei Problemen wie Rückenschmerzen, Gelenkbeschwerden oder Muskeldysbalancen eingesetzt und ist ein wichtiger Bestandteil der rehabilitativen und präventiven Physiotherapie.

Unsere Praxis in Wien

Unsere Praxis überzeugt mit exzellenter öffentlicher Anbindung und einer warmherzigen Atmosphäre. Das engagierte Team sorgt für eine persönliche Betreuung, in der sich Patienten medizinisch und menschlich gut aufgehoben fühlen. Mit Blick in den grünen Innenhof und natürlichen Holzelementen bietet sie eine entspannende Umgebung. Unsere Rezeptionsmitarbeiterinnen gewährleisten zudem eine nahtlose Kommunikation für eine rundum angenehme Behandlungserfahrung.

Manuelle Therapie Wien: ANDRUKONIS

Bei ANDRUKONIS Physiotherapie bieten wir eine Vielzahl von spezialisierten Therapiemethoden, einschließlich der fokussierten Manuellen Therapie. Uns zeichnet eine familiäre Atmosphäre und hohe Therapiequalität aus. Unser Team aus erfahrenen Physiotherapeut:Innen, bestehend aus neun Mitgliedern, beinhaltet auch Spezialist:Innen, die sich auf die anspruchsvolle Manuelle Therapie konzentrieren. Dies ermöglicht eine individuelle Betreuung und direkte Ansprechpartner für Rückfragen und spezifische Bedürfnisse.

Die Manuelle Therapie Wien ist bekannt für ihren ganzheitlichen Ansatz, der nicht nur Symptome lindert, sondern auch die Ursachen von Beschwerden angeht, um eine nachhaltige und maßgeschneiderte Behandlung zu ermöglichen. Wir glauben, dass die Kombination aus exzellenter Therapiequalität und einer einladenden, familiären Atmosphäre unser Gesundheitszentrum besonders macht.

Manuelle Therapie Wien Kosten

In unserer Privatpraxis für Physiotherapie bieten wir individuelle, qualitativ hochwertige Behandlungen an. Die Preise variieren nach Qualifikation des Physiotherapeuten und Therapieaufwand. Wir streben nach transparenten, gerechten Preisen und unterstützen Sie bei der Kostenrückerstattung durch Ihre Krankenkasse.

Für Hausbesuche berechnen wir eine Anfahrtspauschale. Wenn Hausbesuche in Ihrer Verordnung vorgesehen sind, ist eine Rückerstattung durch die Krankenkasse möglich. Informieren Sie sich vorab über die Bedingungen Ihrer Krankenkasse.

Unser Ziel ist es, Ihnen die beste Behandlung bei minimalem administrativen Aufwand zu bieten. Wir freuen uns, Sie in unserer Praxis zu unterstützen.

Worauf wir stolz sind: Unsere Kundenstimmen

Die zahlreichen positiven Kundenrückmeldungen bestätigen die exzellente Qualität unserer Manuellen Therapie und betonen die professionelle Arbeitsweise unserer Therapeuten.

Diese Feedbacks reflektieren unser Engagement für fachgerechte und maßgeschneiderte Behandlungen, die wesentlich zur Linderung von Beschwerden und zur Verbesserung des Wohlbefindens unserer Patienten beitragen.

Physiotherapie Patientin
Physiotherapie Patient
Physiotherapie Patient
Physiotherapie Patient
Physiotherapie Patientin
Fatima Cirak
Fatima Cirak
2023-12-29
Absolute Empfehlung. Ausgezeichnete manuelle Lymphdrainage. Tolles Team, kompetente Physiotherapeuten, saubere Ordination und schnelle Terminvergabe. Top!
Ingrid Dr.Petrik
Ingrid Dr.Petrik
2023-12-26
WICHTIGE UND SINNVOLLE REMOBILISIERUNG Nach Hüftendoprothese in vorgerücktem Alter heute erster Hausbesuchstermin durch den hervorragenden Therapeuten Herrn Kovacz, der nicht nur bestausgebildet und motiviert ist, sondern der bereits jetzt einen merkbaren Fortschritt hinsichtlich meiner stark eingeschränkten Beweglichkeit bewerkstelligen konnte. Diese Investition zahlt sich jedenfalls aus.
yana bezukladova
yana bezukladova
2023-12-25
Behandlung: Lymphmassage (Entstauungstherapie) nach Kinn Liposuktion. Ich hatte meine Behandlungen bei Justyna Szczesniak. ich bin sehr zufrieden sowohl mit dem Verlauf als auch dem Ergebnis, welches man auch immer ein wenig nach jeder Behandlung sieht. Justyna ist eine tolle Physiotherapeutin die sich sehr gut, in dem was sie macht, auskennt und über eine schöne Ausstrahlung/ Aura verfügt. Ich hatte nach der Op Schwierigkeiten meinen Kopf anzuheben, da sich die Muskeln (?) verkürzt haben. Nach nur 2 Behandlungen mit Dehnung ist es um einiges besser geworden. Jeder Handgriff ist geübt und ich komme sehr gerne wieder. Ich werde gerne mit Justyna weiter arbeiten und auch andere Behandlungen bei ihr durchführen, denn es ist wirklich schwer heutzutage einen professionellen Arzt/ Physiotherapeut(in) zu finden der sich in seinem Bereich gut auskennt.
Reinhard Hiller
Reinhard Hiller
2023-12-20
Great all round preventative assessment…
Bejameun
Bejameun
2023-12-19
Sehr zu empfehlen
Gerda König
Gerda König
2023-12-14
kompetent, freundlich, seht gepflegt
Martha Proidl-Stachl
Martha Proidl-Stachl
2023-12-11
Ausgezeichnete Physiotherapie- Behandlungen.
Traude Wetschauer
Traude Wetschauer
2023-11-21
Danke an Linda für die hervorragende Therapie. Meine Bedürfnisse wurden 100% erfüllt und meine Erwartungen übertroffen. Es geht mir schon besser. Freue mich schon aufs nächste Mal.
Maria Mach
Maria Mach
2023-11-12
Alles top. Schnellen termin bekommen. Linda hat dann meine Mutter, 87, professionell und einfühlsam zuhause betreut. Immer pünktlich und verlässlich, stets gut gelaunt. Meiner Mutter geht es nach 10 Behandlungen viel besser und wir setzen die Therapie sicher fort.

Warum ANDRUKONIS Physiotherapie?

Professionell

ANDRUKONIS Physiotherapie steht für exzellente Professionalität mit erfahrenen Therapeuten, die modernste Behandlungstechniken und einen individuellen, patientenorientierten Ansatz bieten.

Zuverlässig

​​ANDRUKONIS Physiotherapie bietet konsistente, verlässliche Behandlungen, unterstützt durch ein engagiertes Team, termingerechte Dienstleistungen und eine vertrauensvolle Patientenbeziehung.

Fachkompetenz

ANDRUKONIS Physiotherapie steht für ausgeprägte Fachkompetenz, fundiertes medizinisches Wissen, fortwährende Weiterbildung und spezialisierte Expertise in modernen Therapieverfahren.

Wissenswertes zur Manuellen Therapie

Manuelle Therapie ist eine Form der physikalischen Behandlung, die von Physiotherapeuten angewendet wird, um Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit bei Gelenk- oder Muskelleiden zu verbessern. Sie umfasst spezifische Handgriffe und Techniken.

Wann ist Manuelle Therapie sinnvoll?

Manuelle Therapie ist besonders sinnvoll für Personen, die unter akuten oder chronischen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen im Bereich des Bewegungsapparates leiden. Sie eignet sich hervorragend bei Beschwerden wie Rücken- und Nackenschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelverspannungen sowie bei funktionellen Störungen der Wirbelsäule und Gelenke. Auch nach Verletzungen oder Operationen kann diese Therapieform zur Unterstützung der Rehabilitation und zur Förderung der Heilung eingesetzt werden. Sie hilft, die Beweglichkeit zu verbessern, Schmerzen zu lindern und die allgemeine körperliche Funktion zu optimieren. Manuelle Therapie wird oft in Kombination mit anderen physiotherapeutischen Maßnahmen angewandt, um ein ganzheitliches Behandlungskonzept zu gewährleisten.

Positive Effekte

Die manuelle Therapie bietet zahlreiche positive Effekte für Patienten mit muskuloskelettalen Beschwerden. Zu den Hauptvorteilen zählen:

  • Schmerzlinderung: Durch gezielte Techniken können Schmerzen, insbesondere im Rücken- und Nackenbereich, effektiv reduziert werden.

  • Verbesserte Beweglichkeit: Die Therapie erhöht die Gelenkbeweglichkeit und Flexibilität, was zu einer besseren Körperhaltung und Bewegungsfähigkeit führt.

  • Muskelentspannung: Sie hilft, Muskelverspannungen zu lösen und fördert die Muskelentspannung.

  • Förderung der Heilung: Sie unterstützt die Erholung von Verletzungen und kann postoperative Rehabilitationsprozesse beschleunigen.

  • Verbesserung der Körperwahrnehmung: Patienten entwickeln ein besseres Verständnis für ihre Körpermechanik und Haltung.

  • Prävention von Beschwerden: Regelmäßige Anwendungen können helfen, zukünftigen Beschwerden vorzubeugen.

Behandlungsablauf: Untersuchung + Diagnose

Eine manuelle Therapie beginnt stets mit einer sorgfältigen Untersuchung und Diagnosestellung. Dieser Prozess ist entscheidend, um ein individuelles und effektives Behandlungskonzept zu entwickeln.

  1. Anamnese: Der Therapeut führt zunächst ein ausführliches Gespräch mit dem Patienten, um dessen medizinische Vorgeschichte, aktuelle Beschwerden und spezifische Symptome zu erfassen. Dabei werden auch Lebensstil, berufliche Belastungen und alltägliche Aktivitäten berücksichtigt, die Einfluss auf die körperliche Verfassung haben können.

  2. Körperliche Untersuchung: Danach folgt eine gründliche körperliche Untersuchung. Der Therapeut beurteilt die Haltung, Beweglichkeit und Muskelfunktionen des Patienten. Durch verschiedene Tests, wie Bewegungsprüfungen und Palpationen (Abtasten), identifiziert der Therapeut die betroffenen Bereiche und bewertet die Art der Funktionsstörungen.

  3. Diagnosestellung: Basierend auf den gesammelten Informationen stellt der Therapeut eine spezifische Diagnose. Diese umfasst die Identifizierung der Ursachen der Beschwerden und die Festlegung von betroffenen Strukturen wie Gelenken, Muskeln oder Bändern.

  4. Behandlungsplanung: Anschließend entwickelt der Therapeut einen individuellen Behandlungsplan. Dieser Plan berücksichtigt die spezifischen Bedürfnisse und Ziele des Patienten. Es werden geeignete manuelle Techniken ausgewählt, die auf die Linderung der Symptome und die Verbesserung der Funktion ausgerichtet sind.

  5. Aufklärung des Patienten: Vor Beginn der eigentlichen Behandlung klärt der Therapeut den Patienten über die festgestellten Probleme, die vorgeschlagenen Behandlungsmethoden und die erwarteten Ergebnisse auf. Dies fördert das Verständnis und die aktive Beteiligung des Patienten am Therapieprozess.

Was wird in der Manuellen Therapie genau gemacht?

In der manuellen Therapie werden gezielte Handgrifftechniken angewendet, um Funktionsstörungen des Bewegungsapparates zu behandeln und Schmerzen zu lindern. Der Ablauf umfasst verschiedene spezifische Techniken, die auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten abgestimmt sind.

Traktionstechnik: Bei der Traktionstechnik werden Gelenke durch sanften Zug entlastet, um Schmerzen zu reduzieren und die Beweglichkeit zu verbessern. Diese Technik wird häufig bei Wirbelsäulenbeschwerden eingesetzt, um Druck auf die Gelenke und Bandscheiben zu verringern und Nervenreizungen zu lindern.

Gleittechnik: Die Gleittechnik beinhaltet sanfte Bewegungen der Gelenke in verschiedene Richtungen, um die Gelenkbeweglichkeit zu fördern. Dies hilft, Bewegungseinschränkungen zu verringern und fördert die natürliche Gelenkfunktion. Diese Technik wird oft bei Gelenksteifigkeit eingesetzt.

Entspannungstechnik: Diese Technik umfasst verschiedene Methoden, um verspannte Muskeln zu lockern und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Dazu gehören sanfte Dehnungen, Druckanwendungen und Massagetechniken, die darauf abzielen, Muskelspannungen zu lösen und eine tiefgreifende Entspannung zu fördern.

Vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin!

ANDRUKONIS Physiotherapie: Manuelle Therapie Spezialgebiete

Manuelle Therapie behandelt spezifische Beschwerden wie Rückenschmerzen, Nackensteifigkeit, Gelenkprobleme, Muskelverspannungen und Kopfschmerzen. Sie wird auch bei Bewegungseinschränkungen, postoperativen Zuständen und chronischen Schmerzsyndromen eingesetzt, um die körperliche Funktion und Mobilität zu verbessern.

Manuelle Therapie bei Cervicalsyndrom

Bei einem Cervicalsyndrom, einer Störung im Bereich der Halswirbelsäule, kann manuelle Therapie effektiv eingesetzt werden. Ziel ist es, Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit zu verbessern. Die Behandlung umfasst Techniken wie sanfte Mobilisation der Halswirbel, Traktionsbehandlungen zur Entlastung der Nerven und Muskeln, sowie spezielle Gleittechniken, um Gelenkblockaden zu lösen. Zudem werden oft Muskelentspannungstechniken angewandt, um Verspannungen in den Nacken- und Schultermuskeln zu reduzieren. Ergänzend kann der Therapeut Übungen zur Stärkung und Dehnung vermitteln, die der Patient zur Unterstützung der Therapie zu Hause durchführen kann. Diese ganzheitliche Herangehensweise fördert eine schnellere Genesung und kann langfristig zur Prävention von Symptomen beitragen.

Manuelle Therapie bei Rücken-, Nacken- und Muskelschmerzen

Manuelle Therapie ist besonders effektiv bei Rücken-, Nacken- und Muskelschmerzen. Durch gezielte Handgriffe löst der Therapeut Blockaden in den Gelenken und reduziert Muskelverspannungen, was zu einer spürbaren Schmerzlinderung führt. Traktions- und Gleittechniken verbessern die Beweglichkeit der Wirbelsäule und Gelenke. Zudem werden Entspannungstechniken eingesetzt, um verspannte Muskelpartien zu lockern. Diese Behandlungsform trägt nicht nur zur unmittelbaren Schmerzlinderung bei, sondern fördert auch die langfristige Gesundheit des Bewegungsapparates. Ergänzende Übungen zur Stärkung und Dehnung unterstützen den Heilungsprozess und helfen, zukünftigen Beschwerden vorzubeugen.

Manuelle Therapie im Sport

Manuelle Therapie findet im Sportbereich vielfältige Anwendung, insbesondere zur Prävention und Behandlung von Verletzungen sowie zur Leistungssteigerung. Sie hilft Sportlern, Muskulatur, Gelenke und Bänder geschmeidig und funktionsfähig zu halten, was das Verletzungsrisiko minimiert. Techniken wie Gelenkmobilisation, Muskelentspannung und Weichteilbehandlungen sind effektiv zur Regeneration nach intensiven Trainingseinheiten und Wettkämpfen. Sie fördern die Durchblutung, beschleunigen den Heilungsprozess bei Sportverletzungen und unterstützen die Wiederherstellung der vollen Beweglichkeit. Darüber hinaus kann manuelle Therapie bei der Optimierung von Bewegungsabläufen helfen, was für eine verbesserte sportliche Performance entscheidend ist. Nicht umsonst ist die manuelle Therapie ein fixer Bestandteil der Sportphysiotherapie.

Häufig gestellte Fragen

Physiotherapie ist ein breites Feld therapeutischer Behandlungen, während manuelle Therapie eine spezielle Technik innerhalb der Physiotherapie darstellt, die sich auf Gelenk- und Muskelfunktionen konzentriert. Manuelle Therapie ist somit ein Teilbereich der umfassenderen Physiotherapie.

Die Häufigkeit von manueller Therapie variiert je nach individueller Diagnose und Behandlungsplan. Üblicherweise finden ein bis zwei Sitzungen pro Woche statt, aber dies kann je nach Schweregrad der Beschwerden und der Reaktion des Patienten auf die Therapie angepasst werden.

Manuelle Therapie kann gelegentlich unangenehm sein, insbesondere bei tiefgehenden Techniken, sollte aber nicht stark schmerzhaft sein. Die Intensität wird stets an die individuelle Schmerztoleranz des Patienten angepasst, um eine effektive und sichere Behandlung zu gewährleisten.

Die Dauer einer manuellen Therapiesitzung liegt typischerweise zwischen 30 und 60 Minuten. Die Gesamtdauer der Behandlung variiert jedoch je nach individuellem Bedarf und kann von einigen Wochen bis zu mehreren Monaten reichen.