Schultermuskulatur mit einem Theraband kräftigen

Wenn Sie nach effektiven Methoden suchen, um Ihre Schultermuskulatur zu kräftigen, ist das Training mit einem Theraband eine ausgezeichnete Wahl. Dieses einfache, aber wirkungsvolle Hilfsmittel verbessert nicht nur Ihre Muskelkraft, sondern fördert auch die Beweglichkeit und kann helfen, Verletzungen vorzubeugen. Erfahren Sie, wie Sie mit gezielten Übungen Ihre Schultern gesund und stark halten können.

Physiotherapie bei Schulterschmerzen

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenstellung von Übungen, die Sie mit einem Theraband durchführen können, um Ihre Schultermuskulatur zu stärken. Diese einfachen, aber effektiven Techniken sind darauf ausgerichtet, die Stabilität und Flexibilität Ihrer Schultern zu verbessern und gleichzeitig das Risiko von Verletzungen zu reduzieren. Entdecken Sie, wie Sie mit diesen gezielten Bewegungen Ihre Schultergesundheit fördern können.

Auseinander ziehen

  • Stehen Sie aufrecht und halten Sie das Theraband vor sich, ungefähr schulterbreit auseinander.

  • Spannen Sie das Band, indem Sie es mit beiden Händen greifen, die Arme gestreckt und auf Schulterhöhe.

  • Ziehen Sie das Band auseinander, indem Sie die Schulterblätter zusammenziehen und die Arme seitlich öffnen.

  • Kehren Sie langsam zur Ausgangsposition zurück.

  • Wiederholen Sie die Bewegung für 2-3 Sätze von jeweils 10-15 Wiederholungen.

Nach Außen rotieren

  • Befestigen Sie das Theraband an einem festen Punkt, wie einer Türklinke oder einem Geländer, auf Ellbogenhöhe.

  • Stehen Sie seitlich zur Tür oder zum Punkt, an dem das Band befestigt ist, und halten Sie das Band mit der Hand, die näher am Befestigungspunkt ist.

  • Beugen Sie den Ellbogen auf 90 Grad, den Oberarm eng am Körper.

  • Drehen Sie die Hand, die das Band hält, weg von Ihrem Körper, sodass Ihr Unterarm sich nach außen bewegt.

  • Kehren Sie langsam zur Ausgangsposition zurück.

  • Führen Sie 2-3 Sätze von jeweils 10-15 Wiederholungen pro Seite durch.

Nach oben drücken

  • Stellen Sie sich mit einem Fuß auf das Theraband und greifen Sie das andere Ende des Bands mit der Hand des gleichen Arms.

  • Beginnen Sie mit dem Ellenbogen gebeugt und der Hand auf Schulterhöhe.

  • Drücken Sie das Band nach oben, indem Sie den Arm ausstrecken, ohne den Ellenbogen zu überstrecken.

  • Kehren Sie langsam zur Ausgangsposition zurück.

  • Führen Sie 2-3 Sätze von jeweils 10-15 Wiederholungen pro Arm durch.

Über den Autor

Peter Andrukonis
Peter Andrukonis
Peter arbeitet sehr präzise und analytisch und ist stets offen dafür, neue Methoden oder Alternativen bei der Behandlung seiner Patienten zu erproben. Er vertritt die Auffassung, dass jeder Mensch individuell ist und dementsprechend maßgeschneiderte Therapiemaßnahmen benötigt. Durch das Verständnis für den eigenen Körper, Bewegungsabläufe, Bewegungsmuster und physiologische Prozesse, die im Körper stattfinden, bemüht sich Peter, seinen Patienten ein Bewusstsein und Verständnis für ihren eigenen Körper zu vermitteln, damit sie nicht nur therapiert werden, sondern aktiv an ihrer Therapie mitwirken können.

Ähnliche Artikel

Physiotherapie Kosten

Physiotherapiekosten in Österreich variieren je nach Behandlungstyp, Dauer und Therapeutenwahl. Krankenkassen übernehmen teilweise die Kosten, wobei ein variabler Selbstbehalt bleibt.

Beitrag lesen »
Share:
Ähnliche Beiträge
Physiotherapie Kosten

Physiotherapiekosten in Österreich variieren je nach Behandlungstyp, Dauer und Therapeutenwahl. Krankenkassen übernehmen teilweise die Kosten, wobei ein variabler Selbstbehalt bleibt.

Beitrag lesen»
Gesundheitszustand ermitteln

Unsere Statuserhebung bietet Patienten eine objektive Einsicht in ihren Gesundheitszustand und dessen Langzeitfolgen. Wir nutzen gezielte Tests, die auf Kernkompetenzen wie Kraft und Beweglichkeit abzielen, um motorische Fitness zu beurteilen. Ziel ist, den körperlichen Abbau mit dem Alter zu verzögern und die Gesundheit langfristig zu erhalten.